• Sonntagswitz: Heute (natürlich) zur (Bundestags)Wahl

      © Teamarbeit – Fotolia.com Heute ist Bundestagswahl (nicht vergessen, wählen zu gehen ). Da bieten sich Witze zur Wahl an, und zwar: Treffen sich zwei Informatiker, der eine hat ein neues Fahrrad. Meint der andere: „Tolles Fahrrad, was hat denn das gekostet?“ „War kostenlos.“ „Erzähl mal!“ „Naja, gestern bin ich hier durch den Park gegangen, da kommt eine Frau auf dem Fa ...

      Detlef Burhoff/ Burhoff online Blogin Humor- 190 Leser -
    • Parship – Der Wink mit dem Zaunpfahl: Das AG Hamburg gibt die Richtung vor!

      Beim AG Hamburg geht es hoch her in Sachen Parship . An die 60 Klagen allein durch unsere Kanzlei. Schriftsätze, die sich vom Umfang her jenseits von Gut und Böse bewegen. Parship verliert, und zwar einen Prozess nach dem anderen. Das AG Hamburg positioniert sich ein weiteres Mal und legt in einem Hinweis die Gründe dafür dar, warum die Kunden von Parship nach Widerruf überhaup ...

      Thomas Rader/ Kanzlei Rader- 104 Leser -
  • Claudia Roth nicht ekelhaft III

    Erst in der dritten Instanz erkannten die Richter des OLG Köln nun, dass die folgende E-Mail eines aufgebrachten Bürgers an den ehemaligen Flüchtlingskoordinator der Stadt Brühl keine Schmähkritik war: „Wie lange soll eigentlich noch der Eidbruch (...Schaden vom deutschen Volke abwenden,..) von Merkel durch devote Bürgermeister und Landräte unterstützt werden? Kriegt hier vor ...

    Fachanwalt für IT-Recht- 8 Leser -
  • Leibniz – Das Markenrecht zeigt 52 Zähne

    Leibniz – Das Markenrecht zeigt 52 Zähne Von Keksen, Universalgelehrten und dem Markenrecht Womit verbinden Menschen den Namen „Leibniz“ besonders? Einem herzhaften Keks-Knacken im Gaumen oder doch eher dem großen Philosophen? Darum streiten gerade Uni Hannover und der Keksproduzent Bahlsen. Hinter dieser auf den ersten Blick nur beschränkt relevanten klingenden Diskussion s ...

    Kather Augenstein- 35 Leser -
  • Schönherr berät Valora Gruppe bei BackWerk-Übernahme

    Florian Kusznier Schönherr hat die an der Schweizer Börse notierte Valora Holding AG („Valora“) zu sämtlichen Fragen des österreichischen Rechts im Zusammenhang mit der Übernahme des deutschen Food-Service Unternehmens „BackWerk“ vom schwedischen Finanzinvestor EQT Partners AB („EQT“) beraten. BackWerk betreibt ein Franchise-Netzwerk von mehr als 340 Filialen in Deutschland, Ö ...

    Wirtschaftsanwaelte.atin Arbeitsrecht Strafrecht- 21 Leser -
  • A1-Mobil: Auch Grüne thematisieren ÖPP-Projekte

    Die drohende Insolvenz der Betreibergesellschaft „A1-Mobil“, die im Rahmen eines Projektes der Öffentlich-Privaten Partnerschaft (ÖPP) einen 72,5 Kilometer langen Abschnitt der Bundesautobahn A1 zwischen Hamburg und Bremen bewirtschaftet, hatte – noch vor der Bundestagswahl – die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in einer Kleinen Anfrage thematisiert (Drs. 18/13506).

    Vergabeblog- 36 Leser -
  • Wasserschaden in Mietwohnung – Welche Versicherungen zahlen?

    Wasserschaden in Mietwohnung – Welche Versicherungen zahlen? Fachanwalt + Mietrecht + Bredereck Im Zuge meiner Videoserie zum Thema Wasserschaden in der Mietwohnung gab es viele Fragen von Zuschauern dazu, ob bzw. welche Versicherungen hier für die Schäden aufkommen. Nun bin ich kein Versicherungsrechtler und dementsprechend etwas zurückhaltend damit, dazu genaue Auskunft zu geben.

    Fernsehanwaltin Mietrecht- 17 Leser -
  • Examensreport: ZR III 1. Examen aus dem April 2017 in Niedersachsen

    Sachverhalt (beruht auf einem Gedächtnisprotokoll) E ist Eigentümer eines Verkaufsmobils. Dabei handelt es sich um einen Oldtimer aus den 1950er Jahren, dessen Seite sich teilweise nach oben klappen lässt, so dass man vom Innenraum heraus Dinge an Kunden verkaufen kann. Der E erwirtschaftet auf diese Weise einen bescheidenen Lebensunterhalt für sich, seine Frau F und seinen Sohn N.

    Jura Online - 24 Leser -
  • USA-Recht für Jedermann: Kapitel 5 Teil 2

    Das englische Recht landet in Amerika: Gerichtsbarkeiten an jeder Ecke CK • Washington. Bund und Staaten teilen sich also die Zuständigkeiten für die Entwicklung des Rechts. Von einer Dominanz des Bundes kann keine Rede sein. Der Bund entwickelte über den Congress und den Supreme Court Bundes­ge­set­ze, Bundesrechtsprechung, und Bundesgerichtsbarkeit.

    German American Law Journal :: US-Recht auf Deutsch- 35 Leser -
×Unterstützen Sie JuraBlogs mit einer Spende

×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK